"Dienstagstour!" Gemütliche Wanderungen in kleiner Gruppe  "unter der Woche" mit Schlusseinkehr am letzten Dienstag im Monat

Hier findest Du Wanderangebote für Menschen, die sich den Luxus erlauben können, unter der Woche wandern gehen zu können: Wir sind am letzten Dienstag im Monat ab 10.00 Uhr in kleinen Gruppen im Ennert, im Siebengebirge oder am Rhein unterwegs. Mein Angebot gilt auch für "Einsteiger/innen" oder Leute, die sich aus den verschiedensten Gründen nicht verausgaben, aber trotzdem gemeinsam mit anderen in der Natur sein wollen und sich vielleicht auch ein wenig für die reiche Kulturgeschichte unserer Region interessieren. Meistens sind es Rundwege, die mit dem ÖPNV gut erreichbar sind (dieses gilt ebenso für Streckenwanderungen, dann organisiere ich die Rückfahrt passend).

 

Bevor der Winter kommt! In den letzten Monaten des Jahres suchen wir das Licht und wandern deshalb in Oktober und November am Rhein entlang, max. 2 1/2 bis 3 Stunden bei gemütlichem Tempo. Im Anschluss sitzen wir noch ein Stündchen zum Austausch bei einer Schlusseinkehr zusammen. Um spätestens 13.30 Uhr können wir wieder zuhause oder

- ganz erfrischt - am Arbeitsplatz sein.

29. Okober 2019 "Von Bonn-Beuel zur Klosterruine Heisterbach"

Wir wandern vom Beueler Rheinufer (Treffpunkt: Rheinseite der Gaststätte "Rheinlust") - teilweise auf dem Rheinsteig - bis zur Klosterruine Heisterbach. Dort können wir einiges über die Geschichte der Zisterziensermönche erfahren, die diese Kulturlandschaft zu ihrer Zeit nachhaltig geprägt haben. Uns erwarten überwiegend flache Wege, nur ein moderater Anstieg (Dollendorf) und viele wunderschöne Aussichten. Diese abwechslungsreiche Strecke beträgt etwa 10 km und erfordert keine besonderen Anstrengungen. Nach der gemeinsamen Einkehr in der Klosterstube Heisterbach fahren wir mit Bus und Bahn zurück.

 

26. November 2019 "Von Bonn-Beuel zur Siegmündung"

Wir treffen uns am "Bahnhöfchen" (Beueler Gaststätte / Rheinseite) und wandern bis zur Siegmündung und zurück. Kaum zu glauben, dass hier bis in die 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts noch Wein angebaut wurde. An unserem Weg liegen der alte jüdische Friedhof, die Cäsar-Statue ("Römerdenkmal") und die geschichtsträchtige Doppelkirche von Schwarz-rheindorf. Erste Äbtissin des damaligen Klosters dort war übrigens die heilige Adelheid; sie ist heute neben Cassius und Florentius Schutzpatronin von Bonn. Der Wanderweg ist ganz eben, trotzdem ist strapazierfähiges Schuhwerk angesagt!  Das Lokal/Café für die Schlusseinkehr steht noch nicht fest.

Schau' auch in die Terminübersicht!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Kultur Natur Lebensfreude ... mit Danielle unterwegs! Kulturbar-Beuel, Bonn ©